Zum Finale Besuch aus der Vergangenheit

BASEBALL / Bundesliga: Die Yahoos erwarten heute Bremen – Pokaltermin wackelt

Finale für die Yahoos: Wolfsburgs Baseball-Bundesligist tritt heute um 13 Uhr (Stadion am Freibad West) zum letzten Doubleheader der Saison an. Gegner sind die Bremen Dockers, einst zu Zweitliga-Zeiten unter dem Namen „Crocodiles“ die großen Rivalen der Yahoos.

SAISON-FINALE: Zum letzten Bundesliga-Doubleheader erwarten US-Pitcher Dustin Carlson und die Wolfsburg Yahoos heute die Bremen Dockers. Photowerk (bb)Dass heute Erinnerungen aufkommen, daran besteht kein Zweifel – zumal sich bei den Wolfsburgern Besuch aus der Vergangenheit angekündigt hat. US-Boy Derek Clements aus Minnesota, der 1995 für die Yahoos spielte, will heute zu einem Kurzurlaub in Wolfsburg eintreffen und natürlich das Spiel gegen den Vorletzten besuchen.

Nicht treffen wird er dabei Sascha Stäritz und Walter Schauer, die beide im Urlaub sind. Die Ausgangslage: Wolfsburg muss mindestens eine der beiden Partien gewinnen, um das Erreichen des Saisonziels fünfter Platz perfekt zu machen.

Nach dem Bundesliga-Finale gibt’s für die Yahoos keine Pause: Am 25. September steht das Halbfinale im Niedersachsen-Pokal bei den Braunschweig Explorers (4. Liga) an, für den 16./17. Oktober ist die Endrunde um den Deutschen Pokal geplant – doch dieser Termin wackelt.

„Es gibt bisher noch keinen Ausrichter für das Vierer-Turnier“, weiß Yahoos-Manager Thomas Huhnholz. Er selbst hatte überlegt, die Endrunde in Wolfsburg zu veranstalten, doch das ist vom Tisch. „Das finanzielle Risiko wäre zu groß“, erklärt Huhnholz. „Wir müssen für Schiedsrichter und Scorer zahlen, außerdem fallen Übernachtungskosten an. Da kommen schnell 2.000 bis 3.000 Mark zusammen. Und für einen Klub, der wie wir wenig hat, ist das eine ganze Menge.“