Zum Abschied ein Sieg: Stäritz in die USA

BASEBALL / Bundesliga: Yahoos-Pitcher Martin Stein kommt mit seinen „Sinkers“ zum Erfolg

Genüßlich biß er in den Hamburger. Martin Stein grinste übers ganze Gesicht, kaute zufrieden und warf einen Blick auf den Wurfhügel – auf seinen Hügel. Der Bundesliga Pitcher der Wolfsburg Yahoos war der Matchwinner, hatte maßgeblichen Anteil am 4:1-Erfolg über Berlin Phoenix.

Dabei war bei seinen Teamkollegen nach der 3:14-Auftaktpleite die Moral am Boden – kurzzeitig. Denn auf Stein war Verlaß. „Sie sind reihenweise auf meine Sinkers – das sind Würfe, die im letzten Moment abfallen – reingefallen“, erklärte der Wolfsburger Pitcher zufrieden.

„Wir haben besser geschlagen. Martin hat prima gepitcht“, lautete auch die Erfolgsformel von Sascha Stäritz. Und der freute sich über den 4:1-Erfolg doppelt. Für den Wolfsburger war es nämlich vorerst die letzte Partie für die Yahoos.

Stäritz fliegt für ein Praxissemester über den großen Teich in die USA. „Es geht nach Detroit. Mal sehen, ob ich ein College finde, wo ich Baseball spielen kann“, so Sascha Stäritz.