Yahoos im Pech: Nur ein Run fehlt zum Bundesliga-Aufstieg

Baseball: Wolfsburg verliert Wiederholungsspiel gegen Bremen mit 6:7

Das war bitter: Nur ein einziger Run fehlte den Baseballern der Wolfsburg Yahoos zum Aufstieg in die Bundesliga. Mit 6:7 verlor das Team von Trainer Tom Hobson gestern in Dormagen das zweite Wiederholungsspiel gegen die Bremen Crocodiles. Bei einem Sieg hätten die Yahoos den Sprung in die höchste Spielklasse geschafft, über diesen Erfolg dürfen sich jetzt die Hannover Regents freuen.

Knapp daneben: 6:7 verloren die Wolfsburg Yahoos ihr Wiederholungsspiel gegen Bremen, verpaßten damit den Aufstieg in die 1. Liga.Die Partie gestern in Dormagen war nötig geworden, nachdem dem Deutschen Baseballbund bei der Ansetzung des ersten Wiederholungsspiels mehrere Fehler unterlaufen waren (WAZ berichtete).

Für die Yahoos ging es um viel, für die Crocodiles eigentlich um nichts mehr. Entsprechend locker waren die Krokodile, entsprechend nervös zunächst die TSV-Baseballer. „Wir haben am Anfang zu viele Fehler gemacht Dinge, die im Training 100 Mal geklappt hatten, liefen plötzlich schief“, ärgerte sich Tom Hobson. Schnell gingen die Bremer in Führung, schafften drei Runs im ersten und je einen Run im zweiten und dritten Inning – nach drei Durchgängen stand’s schon 5:0 für die Crocodiles.

Doch dann zeigten die Wolfsburger Moral, machten ihren Coach damit „unglaublich stolz“ und holten Run für Run auf. 5:5 stand es nach dem fünften Inning, vor dem letzten Durchgang hieß es 6:6, am Ende gelang den Bremern noch ein einziger Punkt, die Yahoos gingen in der Schlußrunde leer aus – das war’s. „Wie immer gegen Bremen“, kommentierte Yahoos-Manager Thomas Huhnholz, „ein einziger Run entscheidet“ Tom Hobson war zwar „sehr enttäuscht“, gewann der Niederlage aber positive Seiten ab: „Wir werden bestimmt viel Spaß in der 2. Liga haben, in der Bundesliga hätte es so manch enttäuschendes Wochenende gegeben.“ Nach dem gestrigen Spiel steht für den Trainer fest: „Bremen und wir werden in der neuen Zweitliga-Saison den Aufstieg unter uns ausmachen.“

Ein Ziel hat der Coach auch schon ausgegeben: „In der vergangenen Spielzeit haben wir 15 Siege eingefahren, diesmal sollen es 20 werden.“ Los geht’s bereits in zwei Wochen, am 9. April reisen die Yahoos zum ersten Doubleheader der neuen Saison zu den Bielefeld Red Roosters.