Yahoos erhöhen Angebot für Pitcher Stattler

Langsam wird’s ernst für Baseball-Bundesligist TSV Wolfsburg Yahoos. In zwei Wochen beginnen die Punktspiele, doch die Planungen für die neue Saison sind noch nicht abgeschlossen. US-Boy Brad Holmberg sagte jüngst sein Engagement bei den Laagbergern ab. Nun versucht Trainer Scott Hall, Nationalpitcher Frank Stattler mit neuer Offerte in die VW-Stadt zu locken. Mit Stattler verhandeln die Yahoos schon länger.

Aus persönlichen Gründen sagte Holmberg den Wolfsburgern ab. „Uns kommt die kurzfristige Absage sehr ungelegen, wäre er doch als Catcher eine wichtige Verstärkung für uns gewesen. Allerdings konnte ich seine Begründung verstehen. Nun müssen wir uns nach anderen Spielern umsehen“, erklärt Hall.

Die neue Suche führt die Yahoos jedoch zunächst nicht nach Amerika. Mit dem Geld, das sie für den Aufenthalt Holmbergs eingeplant hatten, wollen sie nun Stattler holen. Der starke Werfer, der in der Vorsaison mit den Köln Dodgers Vizemeister geworden war, gab seine Entscheidung jedoch noch nicht bekannt. Hall: „Wir müssen warten. Es wäre aber eine große Sache, wenn er für uns spielen würde.“

Wichtiger noch als die Verpflichtung Stattlers sind für die Mannschaft die ersten Testspiele. Der Yahoos-Trainer will am Sonnabend und Sonntag beim Bundesliga-Absteiger Lokstedt Stealers seine Mannschaft auf Herz und Nieren prüfen. „Es sind unsere ersten Gehversuche in diesem Jahr. Dennoch glaube ich, dass wir schon 75 Prozent unseres Potenzials erreicht haben“, sagt Hall optimistisch.