Yahoos bedienen sich erneut in Minnesota

Baseball: Neuzugang Brian Loehr

Vertraut deutsch klingt der Nachname des Yahoos-Neuzugangs Brian Loehr. In der Tat: „Meine Vorfahren mütterlicher- und väterlicherseits kommen aus Deutschland“, erzählt der 23-Jährige US-Amerikaner, der in Hildesheim studiert und in dieser Spielzeit beim Wolfsburger Baseball-Bundesligisten auf die Jagd nach Runs geht.

Will mit wuchtigen Schlägen die Yahoos gut ins Spiel bringen: Neuzugang Brian Loehr (23) aus Minneapolis. Foto: Lars LandmannSeit zwei Monaten bereitet sich der Grafik-Design-Student auf den Saisonstart am 31 . März in Pulheim vor. Seine Baseball-Karriere lag zuletzt auf Eis. Da sein College kein Team stellte und er seit vergangenen September bereits in Deutschland weilt, fehlt ihm die Spielpraxis. Davor war er in einer unterklassigen Liga für Rochester nahe seiner Heimatstadt Minneapolis aktiv.

Gutes Omen: Aus dem US-Bundesstaat Minnesota kamen in den vergangenen Jahren bereits einige hervorragende Verstärkungen für die TSV-Yahoos. Loehr ist bei den Laagbergern als Shortstop, Catcher und Second-Baseman vorgesehen.

„Ich habe zwei Monate hart trainiert und möchte mit dem Team eine gute Saison spielen“, formuliert der Wolfsburger Neuzugang sein Ziel. Bis zum letzten Spiel will er in Deutschland bleiben, obwohl sein Studenten-Austausch bereits eher beendet ist. Loehr hat sich einiges vorgenommen.

Während einer Party lernte der „Ami“ seinen jetzigen Mannschaftskollegen Artur Abrams kennen. Die beiden kamen ins Gespräch, auch Baseball wurde zum Thema. „Artur hat mich überredet, mit zum Training zu kommen – so bin ich bei den Yahoos gelandet“, berichtet Loehr.

Und noch eine Geschichte erzählt er gern: über die Gründe, warum sein Ur-Ur-Opa Deutschland verlassen musste. „Angeblich hat er als Schüler seinen Schulmeister verhauen und musste abhauen.“ Eine unglaubliche Begebenheit. Ob sie stimmt, darauf will er sich nicht festlegen. „Die Story jedenfalls erzählt man sich seit Generationen in der Familie“, erklärt Loehr und lacht. Für gute Stimmung bei den Yahoos wird er sorgen.