Wieder Heimrecht: Die Yahoos wollen sich steigern

BASEBALL / Bundesliga: Lokstedt Stealers gastieren morgen um 13 Uhr zum Doubleheader am Freibad West – Neuer US-Boy kommt

Zweiter Spieltag für die Wolfsburg Yahoos in der Baseball-Bundesliga, wieder Heimrecht für die Laagberger. Morgen (13 Uhr) erwarten sie die Lokstedt Stealers zum Doubleheader auf dem Platz. am Freibad West.

WIEDER HEIMRECHT: Baseball-Bundesligist Wolfsburg Yahoos erwarten morgen die Lokstedt Stealers auf ihrer Anlage am Freibad West. Foto: PhotowerkDanach durften die Yahoos wissen, wo sie stehen. Denn in ihrem ersten Doubleheader am letzten Wochenende gab’s gegen die eher schwächer eingeschätzten Bremen Dockers zwar einen knappen Sieg, aber auch eine Niederlage. Das war nicht einkalkuliert. Möglich aber auch, daß der Nachrücker aus Bremen stärker ist als erwartet. Yahoos-Manager Thomas Huhnholz lag auf jeden Fall goldrichtig mit seiner Einschätzung: „Das erste Spiel war das Beste, was ich je auf unserem Platz gesehen habe.“ Baseball vom Feinsten.

Ähnliches wollen die Yahoos auch morgen gegen Lokstedt bieten. Die Gäste, im Vorjahr Vierter, haben schon zwei Spieltage hinter sich. Ratingen schlugen sie deutlich mit 13:0 und 15:1, bei den Bonn Capitals hingegen zogen sie mit 2:5 und 11:12 den Kürzeren.

„Unsere Jungs wissen, woran sie arbeiten müssen“, ist Manager Huhnholz sicher. Mindestens ein Sieg soll herausspringen. Huhnholz, nicht zu traurig über den Split zum Auftakt: „Bei den Doubleheadern gibt es immer das Probleme, daß der Sieger des ersten Spiels etwas nachläßt, der Verlierer dafür aufdreht.“

Am Montag erhalten die Wolfsburger noch Verstärkung, dann kommt mit Dean Carlson ein weiterer US-Boy zu den Laagbergern.