US-Boy nach Wolfsburg

Baseball-Bundesliga: US-Boy nach Wolfsburg

Frischer Wind bei den Yahoos: Drei Spieler stehen beim Baseball-Bundesligisten als Neuzugänge für die kommende Saison fest, werden in den kommenden Tagen Verträge bei den Wolfsburgern unterschreiben. Darunter: ein US-Boy. Mit einem weiteren Akteur gibt‘s viel versprechende Verhandlungen. Und: Yahoos-Nationalspieler Thorsten Wöhner und Spielertrainer Scott Hall bleiben!

Zwei bekannte Gesichter werden auch zur neuen Spielzeit in Wolfsburg gegen den Ball hauen: Nationalspieler Wöhner und Spielertrainer Hall gaben ihre Zusage. In Halls Gepäck: Catcher Brad Holmberg. „Der Amerikaner spielte zwei Jahre als Profi in einer Minor-League“, weiß Wöhner.

Von den Elmshorn Alligators kommt Daniel Kadir. Der gehörte in den vergangenen Jahren zum erweiterten Kader der Nationalmannschaft, „ist ein echter Allrounder“, so Wöhner. Kadir ist sowohl im Out- als auch im Infield einsetzbar. Der zweite neue deutsche Spieler bei den Yahoos wird Ole Drews vom Bundesliga-Absteiger Lokstedt Stealers sein. „Mit einem dritten Spieler sind wir fast einig“, erklärt Wöhner.

Der wird zwar noch von anderen Vereinen umworben, „will aber wohl zu uns kommen“, so der Yahoos-Pitcher. Langfristig soll noch ein weiterer Pitcher kommen, der ihn entlastet.

Dass der 30-Jährige überhaupt bleibt, „ist diesen Neuverpflichtungen zu verdanken“. Seine Wechselabsichten – hinfällig. „Hier tut sich was, also bleibe ich“, erklärt Wöhner. Zusammen mit Teamkollege Sascha Stäritz und Teammanager Thomas Huhnholz bemüht sich Wöhner jetzt um Sponsoren, „damit das Team noch weiter verstärkt werden kann“.