Thema Abstieg endgültig zu den Akten gelegt

Baseball: Yahoos mit einem Teilerfolg in Strausberg

Nun ist es sicher: Baseball-Bundesligist TSV Wolfsburg Yahoos wird in der nächsten Saison wieder in der ersten Bundesliga mitmischen. Mit einem 13:0-Erfolg und einer 4:14-Niederlage gegen die Strausberg Sun Warriors wurde vorzeitig der Klassenerhalt gesichert.

Mit zwei Homeruns der Garant für den Erfolg im ersten Spiel in Strausberg: Jason Doll (hier im Feld eingesetzt). Foto: Helge LandmannDie erste Begegnung lief optimal für die Wolfsburger. Die Pitcher Dustin Carlson und Andre Scholz leisteten überzeugende Arbeit und gaben sich zu keinem Zeitpunkt eine Blöße. Manager Thomas Huhnholz sagte: „Die Stausherger hatten nicht den Hauch einer Chance.“ Spielertrainer Jason Doll hatte ein gutes taktisches Gespür bewiesen.

Gerade Doll konnte mit seiner Leistung mehr als zufrieden sein. Mit einem Grand-Slam-Homerun (bringt vier Punkte ein, weil zur Zeit des Schlages alle Bases besetzt sind) und einem Zwei-Punkte Homerun trug er besonders zu der hohen Führung bei. „Einen Grand Slam zu schlagen, ist schon etwas ganz Besonderes. Vor allem, weil es sehr selten passiert. Aber ich bin mit der Schlagleistung des gesamten Teams zufrieden. Es gehören vier Spieler zu einem Grand-Slam-Homerun dazu.“

Die zweite Partie verlief nicht nach den Wünschen Dolls, denn Catcher Michael Dörsam klagte über einen schmerzenden Arm. Pitcher Gordon Nobs hatte Probleme mit seinen Kontaktlinsen. Er war zeitweise nicht in der Lage, seine Gegner zu kontrollieren. Doll: „Wir reisten mit nur zehn Spielern an. Da ist es fast unmöglich, auf solche Schwierigkeiten zu reagieren.“

Von Spielbeginn an gelang es den Volkswagenstädtern nicht mehr, ihre Kontrahenten in die Schranken zu weisen, wie es noch in der ersten Begegnung der Fall war. Nach einer 3:1-Führung der Gastgeber schafften die Yahoos zwar noch einmal den Ausgleich, aber die Vorstadt Berliner legten sofort drei Punkte nach und ließen den Laagbergern nicht mehr die geringste Chance.

In der Tabelle ändert sich zunächst nichts. Wolfsburg bleibt weiter vor Strausberg, weil die Spiele aus der regulären Saison mit gezählt werden. Dadurch haben die Yahoos einen Sieg mehr auf dem Konto. Mit dem Teilerfolg können die TSVer nicht mehr absteigen. Nun können sie sich ganz dem Vorhaben widmen, Fünfter zu werden. Das ist um so wahrscheinlicher, wenn man sich die folgenden Gegner anschaut. Bremen und Ratingen gastieren an den nächsten Wochenenden in der VW-Stadt. Beide stecken hoffnungslos im Abstiegsstrudel – kämpfen um den Klassenverbleib.

Nicht nur deshalb sind Doll und Co. optimistisch, sondern auch weil Pitcher Thorsten Wöhner und Centerfielder Walter Schauer dann wieder an Bord sind.