Scholz wahrte Chance auf den Klassenerhalt

Baseball-Bundesliga: Yahoos siegten in Elmshorn 5:2

Elmshom bleibt der Lieblingsgegner der Yahoos. Der Baseball-Bundesligist des TSV Wolfsburg gewann schon zum fünften Mal in dieser Saison gegen die Alligators. Mit dem 5:2-Sieg können die VW-Städter weiterhin auf den direkten Klassenerhalt hoffen. Allerdings müssen sie jetzt gegen die Strausberg Sun Warriors gewinnen. Lokstedt steht nach der Niederlage gegen die Vorstadt Berliner als sicherer Absteiger fest.

War der Held des Tages: Infielder Andre Scholz. Foto: Britta KoroppBis zum achten Abschnitt waren beide Teams gleichauf. Auf Wolfsburger Seite hatten die beiden Pitcher Scott Hall und Thorsten Wöhner die Alligators-Schlagriege unter Kontrolle. Besonders Wöhner, der nach dem dritten Inning Hall ablöste, behielt bis zum Schluss eine weiße Weste. Er verhinderte jede Chance auf einen Punkt der Elmshorner.

Beim Stand von 2:2 kam dann die große Stunde der Yahoos, insbesondere für Infielder Andre Scholz, der bei zwei Aus und einem Läufer auf der dritten Base ans Schlagmal trat. Bei einem weiteren Aus wäre der Abschnitt punktlos verlaufen. Doch Scholz blieb nervenstark und schlug den Ball ins Feld, sodass der Läufer ungefährdet den Punkt erzielen konnte. „Scholz war der Held des Tages. Ich habe die ganze Saison darauf gehofft, dass in einer brenzligen Situation ein Spieler die Nerven behält. Scholz hat das geschafft“, sagt Trainer Hall freudig.

Durch das 3:2 war die Gegenwehr der Elmshorner gebrochen. Die Wolfsburger legten weitere zwei Punkte nach und sicherten dadurch den Erfolg.

Nun richten sich alle Blicke auf den letzten Spieltag in zwei Wochen, wenn die Yahoos in Strausberg antreten. Da die Lokstedter indes gegen die Warriors verloren, sind sie im Kampf um den Klassenerhalt ausgeschieden. Jetzt geht es nur noch darum, wer der Relegation entkommen kann. Wolfsburg hat es selbst in der Hand.