Roehl Glücksbringer für einen Doppelsieg

BASEBALL / Bundesliga: Wolfsburg Yahoos erwarten am Montag (13 Uhr) Strausberg

In Ratingen glückte eine Premiere: Die Yahoos gewannen ihren ersten DoubleHeader der Saison. Das möchte Wolfsburgs Baseball-Bundesligist nun auch einmal zu Hause schaffen. Nächste Gelegenheit ist am Montag, wenn um 13 Uhr Aufsteiger Strausberg Warriors am Freibad West zu Gast ist.

DER CATCHER: Schaffen es die Yahoos am Montag, endlich einmal zwei Siege in einem Heimspiel festzuhalten? Zu Gast sind die Strausberg Sun Warriors. Foto: PhotowerkDie Gäste rangieren wie die Yahoos im Tabellenmittelfeld, sind, so Wolfsburgs Manager Thomas Huhnholz, „unberechenbar.“ Das waren die Yahoos bislang nicht. Bis auf eine einzige Ausnahme verloren sie zu Hause jedes Match.

Vielleicht entpuppt sich Mike Roehl ja als Glücksbringer. Der US-Boy ist zu Besuch bei Verwandten, hilft einmal aus, Das paßt gut, denn Roehl ist Fänger. Stammmcatcher Michael Dörsam ist angeschlagen, kann so diesmal pausieren.

Roehls weiteres Plus: Er ist stark am Schlagmal. Huhnholz erinnert sich: „Als wir mit ihm in die Bundesliga marschiert sind, war er der Homerun-König der 2. Liga. Gerade beim Schlagen haperte es zuletzt bei den Yahoos. Einer allein kann zwar kein ganzes Spiel kippen, aber einiges bewegen.

Ein Fragezeichen steht noch hinter der Besetzung des Werferhügels. Thorsten Wöhner ist mit der Nationalmannschaft in den USA, soll aber, so Huhnholz, „zum Spiel zur Verfügung stehen“. Sonst noch als Pitcher eingeplant: Natürlich US-BOY Dustin Carlson (darf nur drei Innings pro Match pitchen), Frank Geffers, Andre Scholz und Gordon Nobs.