Relegation kann kommen

Baseball-Pokal: Yahoos bezwangen Smurfs 21:0

Es kam, wie es kommen mußte: Bundesligist Wolfsburg Yahoos ließ Landesligist Smurfs im Pokalhalbfinalspiel kaum eine Chance und gewann deutlich 21:0.

Etwa 100 Zuschauer hatte das ungleiche Duell nach Westhagen gelockt. Sie sahen einen dominierenden TSV und endlos lockere Smurfs, die das Duell gegen den Tabellenvorletzten der 1. Bundesliga Nord mit einem ständigen Lächeln ganz gelassen ertrugen. Doch auch der vier Klassen tiefer angesiedelte Landesligist hatte seine Möglichkeiten, kam immerhin dreimal auf Base – machte aber aus diesen Chancen nichts. Nach fünfeinhalb Innings war das Spiel beendet und ging mit 21:0 standesgemäß an den Bundesligisten.

„Im ersten Inning hatten wir unsere Probleme mit den ungewohnt langsamen Pitches der Smurfs“, resümierte Yahoos-Manager Thomas Huhnholz. Es sei aber eine durchaus annehmbare Vorbereitung für die kommenden Relegationsspiele um den Verbleib in der ersten Liga gewesen, fügte er hinzu.

Es war ein Pflichtsieg für die Yahoos und der damit verbundene Einzug ins Finale des NBSV-Pokals. Die Schlümpfe nahmen’s locker und feierten, teils mit blonder Perücke verkleidet und mit Flaschenbier, die in Grenzen gehaltene Niederlage.

Der Finalgegner der Yahoos wird im zweiten Halbfinale zwischen Verbandsligist Hannover Regents und Nord-Landesligist Dohren Wild Farmers ermittelt. Stattfinden wird das Endspiel am 10. oder 11. Oktober. Wo, ist noch offen. Erst einmal wartet am Sonntag die erste Relegationsrunde auf die Yahoos. Die Cologne Cardinals treten dann in Wolfsburg an.