Neue Yahoos: Ein Däne und ein US-Boy

BASEBALL / Bundesliga: Wolfsburg startet am 13. April – Saisonziel ist ein Rang unter den ersten fünf

Sie hatten lange Pause, jetzt fiebern sie wieder dem Saisonstart entgegen. Am 13. April starten die Wolfsburg Yahoos in ihre zweite Saison in der Baseball-Bundesliga. Los geht’s bei den Lokstedt Stealers.

NEU BEI DEN YAHOOS: Kenn Bau Brix NEU BEI DEN YAHOOS: Jason Matthew DollManager Thomas Huhnholz hat die letzten wichtigen Vorbereitungen getroffen und die Paßanträge für die beiden neuen Ausländer gestellt. Schon zum Saisonstart da: Der Däne Kenn Bau Brix (23). Mitte Mai stößt dann US-Boy Jason Matthew Doll (22) zum Team. Beide werden auch als Trainer fungieren.

Nach den Erfahrungen des Vorjahres – Michael Studivent wurde vom Team nicht akzeptiert, ging vorzeitig – waren die Yahoos diesmal vorsichtiger. Brix, der sich selbst beworben hatte, war schon hier, stellte sich vor, kam gut an, wird die Yahoos nun verstärken. Doll kommt auf Vermittlung von Ex-Yahoo Derek Clements. Bislang kamen über ihn immer Glücksgriffe.

Doll kommt später, wird damit die Yahoos-Premiere auf ihrer neuen Anlage verpassen. Nach drei Auswärtsspielen haben die Yahoos am 2. Mai erstmals Heimrecht – gegen die Düsseldorf Senators. „Bis dahin“, so Huhnholz, „muß die Anlage spielfertig sein. Der Rollrasen kommt in Kürze.“

Bis auf die Neuzugänge gibt es bei den Yahoos keine personellen Veränderungen. Alle Spieler bleiben, einzig Catcher Michael Dörsam wird aus beruflichen Gründen kürzertreten. Timo Schwember steht als Ersatz bereit, und auch der Däne Brix kann catchen.

In der letzten Saison wurde der Abstieg knapp vermieden, diesmal wollen die Yahoos weiter nach vorn. „Platz vier oder fünf, das müßte realistisch sein“, glaubt Huhnholz, „schließlich haben wir letzte Saison praktisch ohne Ausländer gespielt.“

Was Manager Huhnholz noch fröhlich stimmt? „Mit dem Seat-Autohaus Eisenhauer haben wir einen neuen Sponsor.“