Klassenerhalt gesichert!

Nach, zweieinhalb Stunden war es vollbracht: Die Wolfsburg Yahoos sicherten siech im zweiten Relegationsspiel zur ersten Baseball-Bundesliga mit einem 4:1-Sieg bei den Cologne Cardinals den Klassenerltalt.

Es war ein hartumkämpftes Spiel im Kölner Reitstadion. Anders als im Hinspiel zeigten sich die Cardinals viel motivierter und bissiger. Sie konnten das Spiel gegen den scheinbar übermächtigen Gegner aus Niedersachsen lange Zeit offengestalten.

Wolfsburg ging im zweiten Inning 1:0 in Führung. Den Ausgleich verhinderte Walter Schauer mit einem spektakulären Flyout im dritten Inning. Köln ackerte dennoch weiter und machte im vierten Durchgang den Run zum 1:1. „Es war ein wirklich ausgeglichenes Spiel“, gibt Yahoos-Manager Thomas Huhnholz zu. Der Nervenkitzel habe ihm zu schaffen gemacht: „Es war spannend bis zum Schluß.“

Im siebten Inning sahen die etwa 300 Zuschauer dann wieder den starken TSV aus Wolfsburg: Zwei Runs gingen auf das Konto der Yahoos und die 4:1-Führung konnte dann schon beruhigen – es blieb beim 4:1 bis zum neunten Durchgang. Wolfsburg siegte und ist damit das erfolgreichste Baseball-Team, das je in Niedersachsen spielte. Noch nie sicherte sich ein Team aus diesem Bundesland den Klassenerhalt in Deutschlands höchster Spielklasse.

„Köln hat seine Chance nicht genutzt“, spricht Huhnholz auch von einem eher glücklichen Sieg, der dennoch verdient sei. Gefeiert wurde aber noch nicht: „Das machen wir nach dem Pokalfinale gegen Hannover“, hofft der Manager auf ein positives Ende am Sonntag.