Fussball-Nationalspieler Thomas Brdaric trainiert mit den Yahoos!

Ein ganz besonderer Tag für die Yahoos. So einen prominenten Spieler hat man nicht alle Tage auf dem Mound des Wolfsburger Stadions stehen. Deshalb war Thomas Brdaric auch nicht allein gekommen und brachte die Bild Zeitung mit.

Der 1,87 m große Fußballprofi zeigte, dass er auch mit einem kleinen Ball gut umgehen kann. Beim schlagen im Cage verfehlte er kaum einen Ball und die Bälle flogen gefährlich nahe wieder an der Maschine vorbei.

Man wollte ihm so viel wie möglich vermitteln und so wagte man sich sogar ans Live pitching heran, was für den Schlagmann einer der schwersten und spannendsten Momente ist. Vor allem der Moment in dem man den perfekten Schwung auf den perfekten Ball erwischt. Man merkte jedoch den Wolfsburger Werfern an, dass sie einen unheimlichen Respekt vor dem Baseball begeisterten Fußball Spieler des VfL Wolfsburg hatten und deshalb warfen sie nicht gerade viele gute Bälle. Die Würfe die gut kamen wurden aber auch gut getroffen. Und so kam es, dass Thommy selber ausprobieren wollte wie schwer es doch ist einen Ball aus knapp 18m in einen Strike zu verwandeln. Dieser kleine Ball fand jedoch oft den weg durch die Zone und es machte Spaß die Bälle zu fangen.

Die Regeln kamen an diesem Nachmittag vielleicht ein bisschen zu kurz aber im Vordergrund stand die Begeisterung für diesen ganz besonderen Sport.

Es machte den wenigen Spielern, die während der Ferienpause in Wolfsburg geblieben waren einen riesigen Spaß mit Thomas Brdaric und man hofft, dass es ihm eben so viel Spaß machte seinen Traum zu erfüllen und er beim letzten Heimspiel gegen die Hannover Regents Zeit hat, um mal vorbei zuschauen.