Fischbeck Sharks spielten die Bogies an die Wand

Punktspiel der Landesliga Süd am Wochenende

Das ging gründlich daneben: Das Bogies Farmteam verlor am vergangenen Wochenende das Punktspiel bei den Fischbeck Sharks nach einer völlig indiskutablen Leistung hochverdient mit 18:6. In nur zwei Stunden wurde der Aufstiegskandidat in Grund und Boden gespielt.

Noch nie verlor das Farmteam alle Innings eines Spiels, doch ausgerechnet beim Tabellenfünften war dies der Fall. Daß man im ersten Durchgang Schwierigkeiten bekommen würde, hatte man geahnt, doch daß diese immer größer würden, hätte keiner erwartet. Zumal das Hinspiel mit 31:11 gewonnen wurde.

Mit 2:1 ging der erste Abschnitt an die Sharks. Doch das war noch nicht weiter beunruhigend. Auch im zweiten Durchgang lief es noch nicht allzu gut, aber die Fischbecker gewannen dieses Inning auch nur knapp mit 3:2.

Ab dem dritten Durchgang geschahen dann Dinge, die geschehen mußten. Mogelte man sich in den letzten beiden Spielen gerade so durch, sollte es dieses Mal nun nicht gelingen. 7:2 ging dieser Abschnitt an die Gastgeber, die nicht viel zum Sieg beitragen mußten. Das erledigten die Bogies selbst mit unglaublichen Fehlern.

Nichts wollte gelingen: Kein Ball wollte im Handschuh bleiben, kein Ball wollte während des Schlagens getroffen werden, und kein Ball sollte den Mitspieler erreichen, der anvisiert war. Überhaupt wirkte die Mannschaft wie Sumoringer bei der Rhythmischen Sportgymnastik: völlig fehl am Platz!

Die peinliche Vorstellung sollte im vierten lnning ihre Fortsetzung finden. 12:5 lag das Bogies Farmteam bis dato zurück, ein Rückstand, der in Normalverfassung aufzuholen gewesen wäre … , doch man gönnte sich ein 1:6, und das Spiel war gelaufen. 18:6, das war an diesem Tag wahrlich uneinholbar. Zu Beginn des fünften Abschnittes wurden drei Farmteamer „ausgemacht“, und das Spiel war beendet (Regel: Wenn eine Mannschaft zu Beginn des fünften Innings zehn Punkte Vorsprung hat, ist das Spiel beendet.)

Fischbeck Sharks spielten die Bogies an die Wand

Fazit: Das Bogies Farmteam ist nicht unschlagbar und schon lange nicht ohne Fehler. Zu beiden letzten entscheidenden Spielen in Hondelage und besonders in Goslar muß ganz einfach die vorhandene Überheblichkeit weichen, sonst waren die bravourösen Kämpfe der Vergangenheit umsonst.

Den Sieg für die Fischbeck Sharks erkämpfte das Bogies Farmteam in folgender Aufstellung: Spiller, Geffers, del Gallo, Brodnicki, Stange, Scharke, Kaffka, Bagusat, Funke, Kleeeis, Schorr, del Gallo.

Übrigens, das Bogies Farmteam setzt zum alles entscheidenden Spiel nach Goslar am Sonnabend, dem 29. September, einen Bus ein. Wer noch mit will, sollte am Mittwoch oder Freitag zwischen 17 und 19 Uhr auf dem Baseballplatz an der IGS in Westhagen beim Training vorbeischauen.