Bogies Farmteam besiegte die VfL Wolfsburg Dukes

Punktspiel der Baseball-Landesliga Süd

Das Bogies Farmteam tat einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg. Am Sonntagnachmittag besiegten sie in fünf Stunden Spielzeit die Dukes des VfL Wolfsburg mit 49:21. Der äußere Rahmen zu diesem Lokalderby konnte nicht besser sein: Strahlender Sonnenschein und rund 200 Zuschauer, die immer begeistert mitgingen. Es war auch ein Spiel, das Spaß machen mußte, hatte sich doch gerade das jüngste Team der Liga, die Dukes, einiges gegen die Bogies vorgenommen.

Es begann so, wie man es von dem Farmteam gewohnt ist: Im ersten Inning möchte so ziemlich jeder den Fall in die ewigen Jagdgründe schlagen. Was nicht immer gelingt, und so ging man mit einem knappen 4:3-Vorsprung in das zweite Inning.

Der zweite Durchgang verlief erwartungsgemäß für den Aufstiegskandidaten. Mit 6:1 ging dieser an das Bogies Farmteam. Nun glaubte man, das Spiel in Griff zu haben, aber dem war nicht so. Das dritte Inning sollte zum Triumphzug für die Gastgebenden Dukes werden: In diesem Durchgang bezwangen sie das Farmteam mit 13:8.

Das Spiel drohte nun zu kippen. Mit 18:17 war der Vorsprung nun alles andere als deutlich. Und es sollte kippen, das hatte man im Lager des Farmteams nicht erwartet: Auch der vierte Durchgang ging an die Dukes, zwar relativ knapp mit 4:2, doch mußten die Bogies die Führung abgeben. Mit 21:20 führten nun die Dukes.

Die Gastgeber mußten im letzten lnning allerdings erkennen, warum sie am Tabellenende stehen und das Bogies Farmteam seit Saisonbeginn an der Tabellenspitze. Denn diese gewannen das fünfte lnning mit sage und schreibe 29:0 (!).

ln diesem Durchgang wurden die Dukes regelrecht vorgeführt. Die Bogies nahmen ihre turmhohe Überlegenheit mit Humor, was wohl auch das Erfolgsrezept war. 49:21 hieß es am Ende, und die vielen Zuschauer, die bis zum Ende ausharrten, feierten den verdienten Sieg des Bogies Farmteams das verbal nicht zu schlagen ist.

Das Bogies Farmteam spielt mit Frank Geffers, Norman Spiller, Frank del Gallo, Oliver Stange, Curt Bagusat, Swen Scharke, Jürgen Kaffka, Stefan Grellert, Michael Schorr, Udo del Gallo, Rüdiger Funke, Toni Gloria, Gregor Brodnicki.