Beste Voraussetzungen für eine schöne Hochzeitsfeier geschaffen

BASEBALL / Bundesliga: Yahoos erwarten am Sonntag (13 Uhr) die Düsseldorf Senators am Freibad West – Thorsten Wöhner kommt unter die Haube

Das Timing hätte für die Yahoos nicht besser sein können: Überraschender Doppelerfolg bei den Senators zum Auftakt der Zwischenrunde in Düsseldorf, damit Druck weg. Die Hochzeit von Pitcher Thorsten Wöhner heute – das Rückspiel gegen Düsseldorf aber erst am Sonntag (13 Uhr, Freibad West). Bei Wolfsburgs Bundesliga-Baseballern läuft’s rund. Entspannt und gelassen können sie sich den Feierlichkeiten bei Thorsten Wöhner und Jane Laming hingeben.

ERSTER: Heiße Gefechte an den Bases dürfte es am Sonntag am Freibad West zu sehen geben. Die Yahoos (helle Trikots) erwarten die Düsseldorf Senators. Foto: Brendel„Gut, daß wir die Partie von Samstag auf Sonntag verlegen konnten“, meint Yahoos-Manager Thomas Huhnholz. „Wer weiß, in welcher Verfassung wir am Samstag gewesen wären.“ Die Mannschaft hatte aber auch das ihrige im Vorfeld getan. Aus Vorfreude auf die Party? Mit zwei Siegen in Düsseldorf zum Auftakt der Zwischenrunde hatte niemand gerechnet. „Jetzt“, so Manager Huhnholz, „gehen wir sorgenfrei in den Rück-Doubleheader.“ Danach gibt es noch die Hin- und Rückspiele gegen Ratingen und Berlin, doch Huhnholz sagt: „Der Abstieg ist kein Thema mehr, auch die Termine für die Relegation, in die der Vorletzte muß, habe ich schon gestrichen.“

Was aber nicht heiße, daß man die Partie am Sonntag lässig angehe. Wollen die Yahoos ihr Saisonziel erreichen, Fünfter werden, dann ist mindestens ein Erfolg am Sonntag dafür mehr als die halbe Miete. Außer Hochzeiter Thorsten Wöhner klettert vielleicht auch wieder der Matchwinner von Düsseldorf, Gordon Nobs, auf den Werferhügel. Der nämlich wurde zum Senators-Alptraum.

Auf Kenn Bau Brix müssen die Yahoos verzichten, er spielt mit der dänischen Nationalplannschaft in Wien gegen Osterreich. Catcher für ihn: Timo Schwember.