Allein die „Sisters“ konnten zufrieden sein

Höhen und Tiefen bei den Yahoos

Das war nicht unbedingt das Wochenende der Baseball-/Softballabteilung des TSV Wolfsburg. Der Zweitligist kehrte mit einem Sieg und einer Niederlage aus Essen zurück, das Farmteam verlor daheim zwei Spiele gegen Hildesheim – einzig das Softball-Team siegte gegen die Goslar Lady Eagles.

15:2 und 4:7 hieß es für die Wolfsburg Yahoos im Punktspiel der 2. Baseball-Bundesliga Nordwest am vergangegen Wochenende bei den Essen Goose Necks. Dem deutlichen Sieg mit einer starken Leistung am Schlagmal ließ das Team von Coach Tom Hobson eine unverständliche Niederlage im zweiten Spiel folgen. Dennoch ist der momentane Tabellenführer nach der Hälfte der Spiele auf dem besten Wege das gesteckte Saisonziel von 20 Siegen zu erreichen. Auf dem Yahoos-Konto stehen derzeit zehn Siege. Am Sonntag, 11. Juni erwarten die Yahoos zum Rückrundenstart die Bielefeld Red Roosters auf der Baseball-Anlage an der IGS in Westhagen. Das Farmteam der Wolfsburg Yahoos mußte im kurzfristig angesetzten Spiel der Baseball-Landesliga Mitte gegen die Hildesheim Red Thorns antreten. Für das junge Team stand viel auf dem Spiel, gastierte doch mit den Red Thorns der Tabellenzweite beim Tabellendritten. Im ersten Spiel des Doubleheaders lief es für die Yahoos auch nicht so schlecht: Mit einem Spielstand von 5:5 ging man in das letzte Inning, doch als schon zwei Hildesheimer „Aus“ waren, kassierten die Yahoos noch zwei Runs. Den Rückstand von nunmehr 5:7 konnten die Wolfsburger dann mcht mehr aufholen. Einem klassischen Knock-Out glich das zweite Spiel des Farmteams: Chancenlos am Schlagmal und desolat in der Defensive verwunderte der Endstand von 2:16 dann auch niemanden der sehr wenigen Zuschauer an diesem heißen Nachmittag. Nun folgt eine achtwöchige Spielpause für das Yahoos Farmteam. Die Yahoos’n’Sisters konnten hingegen sehr zufrieden sein. Am Himmelfahrtstag besiegten sie die Goslar Lady Eagles mit 22:2. „Eine ganz starke Leistung des Teams“, schwärmt Coach Dirk Bockelmann, „catching, pitching, uberhaupt die ganze Defense funktionierte optimal“. Zum Spiel am Sonnabend traten dann die Gäste aus Hondelage nicht an: „Kampflos 7:0 gewonnen“, freuten sich die Coaches Karsten Grabis und Dirk Bockelmann. Die Sisters setzen ihren Siegeszug in der Softball-Liga Niedersachsen also erfolgreich fort und belegen weiterhin den zweiten Tabellenplatz hinter den Wolfsburg Ducks.